Tragwerksplanung


Die rechtzeitige Einbindung der Tragwerksplanung gewährleistet, dass Einflüsse aus spezifischen Baugrundverhältnissen, statisch notwendigen Dimensionierungen sowie Schwingungs- und Setzungsanforderungen der Maschinenlieferanten frühzeitig in die Gesamtplanung einfließen. Die Auswahl der Gründungsart, wirtschaftlicher Baustoffe für die Tragkonstruktion und die Festlegung des Konstruktionsrasters haben einen erheblichen Einfluss auf die Gesamtkosten, Flexibilität und die Ausführungszeiten auf der Baustelle.

In der Ausführungsphase werden Konstruktions-, Schal- und Bewehrungspläne in enger Abstimmung mit der Gebäudeplanung und der technischen Gebäude-ausrüstung sowie den Maschenlieferanten erstellt.